Brand und Korrosionsschutz

Wir beherrschen die richtigen Maßnahmen und Techniken.

weiterlesen..

BrandKorrosionsschutz


Brand- und Korrosionsschutz

Selbstverständlich berücksichtigen wir bei unseren Arbeiten die erforderlichen Brand- und Korrosionsschutz Maßnahmen und Techniken.

Der Trend geht zum natürlichen Wohnen: Viel Holz und ein Kamin oder Ofen sorgen für Gemütlichkeit und ein angenehmes Wohnklima – aber auch für deutlich erhöhte Brandgefahr!

Wir setzen deshalb schwer entflammbare Lacke und Lasuren ein, die das Holz entsprechend schützen .

Angesichts der hohen Temperaturen, die bei einem Brand herrschen, sollten neben den Holzelementen selbstverständlich auch die weiteren Bauteile mit Brandschutzmaßnahmen gesichert werden. Stahl brennt zwar nicht, wird aber ab Temperaturen von 500° Celsius instabil. Da Stahlträger häufig die Statik eines Bauwerks sicherstellen, besteht daher schnell eine Einsturzgefahr. Wir können mit Spezialbeschichtungen im Brandfall die Stahlelemente eines Baus dämmen und können so ihre Stabilität auch bei extremen Temperaturen um 30 bis 60 Minuten verlängern.

Stahlteile sind auch der Korrosionsgefahr ausgesetzt: Um Schäden an metallischen Bauteilen vorzubeugen, wenden wir Schutzmaßnahmen an, welche die Geschwindigkeit der Schäden durch Korrosion deutlich verringern, denn eine völlige Beständigkeit kann nicht gewährleistet werden. Um den Zutritt von Wasser zu verhindern, überziehen wir den Stoff mit Lacken oder Kunststoffen.